Vorstellung China Santana

Alle Themen rund um den Passat/Santana Typ 32/33 und 32B, die nichts mit Technik zu tun haben
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8681
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Roman »

Stimmt.
Eine kurze Zeit lang gab es in Deutschland die chinesischen Türen hier ganz offizell bei VW als Ersatzteil.
Ich kenne so einen Fall, bei dem jemand vor vielen Jahren bei VW neue Türen kaufte und chinesische Türen bekam.
Erkennen kann man die rel. leicht:
Deutsche Türen haben eine schwarze Grundierung drauf, chinesische Türen haben eine graue Grundierung drauf und die vorderen Türen außerdem auf der großen Fläche am Türende eine Einprägung im Blech.

Die vorderen Türen passen bei allen 3 Karosserien, die hinteren Türen beim Stufenheck und beim Variant.
Beim Schrägheck leider nicht, da der obere Türrahmen da nach hinten hin flacher wird.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Maternus
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Mo 27. Dez 2021, 14:44

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Maternus »

Hallo allerseits und Frohes Neues Jahr!

Ich habe heute den Kabelbaum fuer das Kofferraumlicht angefangen umzustricken.
Im Zuge dessen habe ich einen neuen Stecker eingebaut, damit man alle Verbindungen zur Heckklappe loesen kann.
Demnach kommt jetzt die Klemme 30 Verbindung von vorne auf einen diesen Stecker und geht dann in Reihe auf beide Kofferraumleuchten, die Masse wird dann von der rechten Leuchte zum Schalter in der Heckklappe gefuehrt.
Der Schalter ist jetzt entsprechend so eingebaut, dass er auch wirklich Massekontakt herstellt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maternus
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Mo 27. Dez 2021, 14:44

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Maternus »

So sieht der Schalter eingebaut aus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maternus
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Mo 27. Dez 2021, 14:44

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Maternus »

Wie gesagt bei diesem Projekt geht es fuer mich auch darum mal was neues zu probieren, z.B. mit Elektrik hatte ich vorher nur sehr wenig zu tun.

Ein Kardinalfehler diesmal war, dass ich aus Faulheit nur eine Kabelfarbe verwendet habe. Ich musste aber mehrmals Verbindungen trennen und dann wieder muehsam per Ausschlussverfahren rausfinden was welche Verbindung war.
Deswegen musste ich jetzt nachtraeglich Schilder an die Kabel machen, damit ich bei den Steckverbindungen keine Fehler einbaue.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
Administrator
Beiträge: 8681
Registriert: Di 22. Jan 2008, 21:44
Wohnort: 71287 Weissach

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Roman »

Gleiche Kabelfarben benutzt man grundsätzlich nicht.
Standard ist bei VW:
Rot = Dauerplus
Braun = Masse
Schwarz = Klemme 15 (per Zündung geschaltetes Plus)

Braun mir Farbstreifen ist geschaltete Masse, also z.B. zum Türkontaktschalter.

Grüße
Roman
Passat SRH GLX '87 Automatik, Kalaharibeige metallic
Passat SRH GT '87 Tornadorot
Passat SRH LX '80 2-Türig, Inarisilber
Alltagsfahrzeug: BMW 320i E46 Steptronic
Bild
Maternus
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Mo 27. Dez 2021, 14:44

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Maternus »

Roman hat geschrieben: Sa 1. Jan 2022, 16:51 Gleiche Kabelfarben benutzt man grundsätzlich nicht.
Standard ist bei VW:
Rot = Dauerplus
Braun = Masse
Schwarz = Klemme 15 (per Zündung geschaltetes Plus)

Braun mir Farbstreifen ist geschaltete Masse, also z.B. zum Türkontaktschalter.

Hallo Roman,
ja das muss ich in Zukunft beachten, macht so auf jeden Fall Sinn!
Danke dir!
Maternus
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Mo 27. Dez 2021, 14:44

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Maternus »

Vielleicht noch ergaenzend:
Falls man einen zusaetzlichen Verbraucher an Klemme 15 anschliessen moechte, hat man auf der Rueckseite der neuen ZE lt. Jetzt helfe ich mir selbst Bd. 109 Klemme G2 und G5 zur Verfuegung.
Ich habe dann Klemme G2 verwendet. Im Bild sind links Klemme 1 (Flachstecker sw/ge Kabel) und Klemme 3 (Flachstecker sw Kabel) belegt. Diese liegen auf dem X Entlastungsrelais. Neben G1 rechts ist dann der Anschluss G2.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maternus
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Mo 27. Dez 2021, 14:44

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Maternus »

Ich habe noch eine freie Stelle gefunden, wo man einen VW Sicherungshalter einklipsen kann:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maternus
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Mo 27. Dez 2021, 14:44

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Maternus »

Hallo! Endlich hat es mit der Anmeldung geklappt, bin jetzt auf Chinas Strassen unterwegs ;)
Und gleich bei der ersten Ausfahrt einen etwas aelteren Santana gesehen (siehe Typenschild):
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maternus
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Beiträge: 218
Registriert: Mo 27. Dez 2021, 14:44

Re: Vorstellung China Santana

Beitrag von Maternus »

Die Folie gab es gratis beim Kauf dabei...naja kann man ja irgendwann wieder abmachen.
Im Sommer aber auch sinnvoll hier denke ich.
Was sonst auch nicht serienmaessig ist, sind die Federn. Mit dem normalen hohen Fahrwerk fuhr sich das so schwammig...wie ein Ami-Auto.
So kam er jetzt 30mm runter und sieht gleich 'normal' aus und liegt deutlich besser auf der Strasse
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.