Passat TS, 85 PS, von 1975

Hier geht es um die Technik des Passat/Santana Typ 32/33 und 32B
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3577
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von OST »

Bild
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von veit »

:notworthy:
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3577
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von OST »

Aber nicht nur deswegen. Ich kann nach mittlweile 20 Jahren 32er-Fahrerei ohne Bleizusatz diese Angaben wohl ausreichend belegen.
Bild
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von veit »

Danke Olaf!

welchen Tankinhalt hat der eigentlich, ich hab heute 25 l getankt weil die Tankanzeige sehr stark geschwankt hat und ich unsicher war, auf dem Tageskilometerzähler standen 398 km (k.a. ob der beim Tanken immer zurück gestellt wurde), ich hab dann 25 l reingelassen und ich glaub das war zu viel, kommt das irgendwo wieder raus? Zeiger ist nach 20 km Fahrt immer noch mit der Spitze außerhalb vom sichtbaren Instrumentenbereich.
Der ist übrigens auf Kunststofftank umgebaut.
Kann das sein, das man eine Zapfpistole nicht einhängen und feststellen kann und auch voll durchdrücken geht scheinbar nicht, denn dann kommt einem die Suppe entgegen oder stell ich mich nur blöd an oder ist da was im Argen?

Schönen Gruß

Veit
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Benutzeravatar
Dennis
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 929
Registriert: Di 1. Apr 2008, 20:35
Wohnort: 34630 Gilserberg

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von Dennis »

Moin,

Ob die Handbremse gleich zieht prüf ich mit dem Drehmomentschlüssel.

Auf eine Radschraube drauf und Drehmoment ermitteln bei Handbremse
in der zweiten raste und dann andere Seite angleichen.

Grüsse

Dennis
76´er Passat LS "YN" - 239.000 KM
73´er VW Typ3 1600L KM??? - abgemeldet
88'er Simson S51 - Dauerbaustelle
2021 Skoda Octavia 2.0 TDI
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von veit »

Kann mir bitte jemand kurz sagen, welche Scheibenwischer ich brauch (Boschnummer)
Und zum Wischer habe ich noch mehr Fragen.

Mein Hebel hat von Ausgangsposition aus gesehen 3 schlagbare Stufen.

1x nach unten, hier passiert nichts, diese Schaltposition ist aber auch nicht auf dem Hebel vermerkt.
1x nach oben, er wischt.
2x nach oben, er wischt in gleicher Geschwindigkeit, stimmt das?

Wenn ich den Hebel zum wischen ziehe, dann geht die Scheibenwaschpumpe, er wischt aber nicht.

Stimmt das alles so oder geht da was noch nicht?

Schönen Gruß

Veit
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Benutzeravatar
D-MARKs
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1993
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 20:16
Wohnort: 38704 Liebenburg

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von D-MARKs »

Hallo!

Der Tankinhalt sollte beim Kunststofftank bei ca. 45 Liter liegen. Die Tanknadel ist dann immer ganz oben verschwunden. Wenn Du zu viel Sprit einfüllst, läuft der durch die Entlüftung hinter/neben der Reserveradmulde wieder heraus...das siehst Du aber.

Tanken ist beim Kunststofftank eine Quälerei! Der Rüssel paßt nicht und wenn man ihn doch reingepresst bekommt, schafft es die Entlüftung nicht schnell genug. D.h.: Wenn Du den Rüssel schnell entnimmst kommt Dir garantiert mindestens ein halber Liter Sprit entgegen gespritzt.

Also: Am besten Zapfpistole nur leicht reinhalten und Sperriegel mit dem Finger blockieren und dann schön laaaaaaangsam in gefühlten fünf bis zehn Minuten betanken.

Ich habe schon einmal mit dem Tankstellenservice (die immer die Wartung der Säulen übernehmen) gesprochen und mir Maße von der Zapfpistole geben lassen, (habe ich aber im Moment leider verlegt) da ich mir einen passenden trichterartigen Adapter bauen wollte, in den man die Pistole einhängen kann.

Wischerschalter:

Es gibt zwei verschiedene Ausführungen: 0/1.Stufe/2.Stufe und: -1 Intervall/0/1.Stufe/2.Stufe
Dann hast Du wahrscheinlich den Intervall-Wischerhebel. Hierfür müsste es aber (glaube ich zumindest) ein zusätzliches Relais geben. Bin mir aber gerade nicht sicher.
Muß ich mal nachsehen.

Wischernummer von Bosch habe ich gerade nicht aber i.d.R. benötigst Du 40cm lange Wischer.

Gruß,
Dirk.
73´L 2-trg marinogelb
74´L 2-trg leuchtorange
75´L 2-trg senegalrot
76´L 2-trg cliffgrün (GLI)
77´GLS Variant, diamantsilber
78´LS Wohnvari
78/79 Dasher, azorenblau
79´GLS 2-trg malagarot
08´Octavia Combi Sport Edition
22´Variant TDI, aquamarin
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3577
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von OST »

Wischerblatt Bosch 3 397 110 375 40cm

Dir fehlt sicher das Intervallrelais im Sicherungskasten. Die zweite Stufe ist schon etwas schneller. Merkt man aber meistens erst, wenn der Wischer eine zeitlang in Betrieb war. Oft sind die Wischerwellen schwergängig und dann ist der Unterschied kaum merkbar.
Waschen ohne Wischen ist normal.

Tankinhalt sind ungefähr 40 Liter. Beim Kunstofftank passen die neuen Rüssel mit der Absaugung nicht rein. Das ist normal.
Dann wird bei Dir sicher die Tankentlüftung verstopft sein. Dann kommt die Soße wieder raus, weil die Luft nicht entweichen kann.
Also langsam tanken...
Bild
veit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 11:06
Wohnort: Berg b. Neumakt i.d.Opf.

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von veit »

Danke, wo ist denn die Entlüftung und kann man die wieder frei bekommen?
1-Liter Auto? Son Scheiß da muss ich ja alle 10 km tanken....
____________________________________________________
Passat 2Türer TS 1975 ZC,
Passat SRH GL 1986 JN, KAF
A3 sportline 2000 AGN
Kalkhoff Black Voyager 2003
Benutzeravatar
OST
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 3577
Registriert: Di 1. Apr 2008, 11:18
Wohnort: 21147 Hamburg

Re: Passat TS, 85 PS, von 1975

Beitrag von OST »

Hier mal eine Übersicht der Entlüftung.

Ein dicker Schlauch vom Tank zum Einfüllstuzten und von dort ein dünner Schlauch der hinterm Tank endet.
tank.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild